Aktuelle Nachrichten

01.07.2020Neuauflage der Rahmenvereinbarung für den Rohholzhandel in Deutschland (RVR) ab sofort über die Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe e.V. (FNR) erhältlich

Im Frühjahr wurden durch den Ständigen Ausschuss zur Rahmenvereinbarung für den Rohholzhandel Änderungen der RVR beschlossen, die ab dem 01.07.2020 Gültigkeit haben.

Damit haben seit ihrer ersten Veröffentlichung alle Tabellen zur Qualitätssortierung von Stammholz der 2015 eingeführten RVR eine Überarbeitung erfahren. Dies gibt Anlass zur Publikation der 3. aktualisierten Auflage des Regelwerks zum 01.07.2020.

Die Neuauflage der RVR-Broschüre und des zugehörigen Merkblattsatzes kann ab sofort über die Mediathek der Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe e.V. (FNR) digital bezogen sowie als Printversion ab dem 20.07.2020 bestellt werden:

https://mediathek.fnr.de/rahmenvereinbarung-fuer-den-rohholzhandel-rvr.html

https://mediathek.fnr.de/rvr-merkblaetter.html

Auch auf der Webseite www.rvr-deutschland.de können die aktuelle RVR-Broschüre, die neueste Version der Merkblätter sowie eine detaillierte Änderungsdokumentation, in der die Neuerungen zusammengefasst sind, abgerufen werden.

Kontakt

Dr. Järmo Stablo

E-Mail: sta-rvr@rvr-deutschland.de

Webseite: www.rvr-deutschland.de

Hintergrundinformationen zum Ständigen Ausschuss und der Rahmenvereinbarung für den Rohholzhandel in Deutschland (RVR)

Die Rahmenvereinbarung für den Rohholzhandel in Deutschland (RVR) ist eine freiwillige Vereinbarung zwischen den beiden Dachverbänden der Forst- und Holzwirtschaft - dem Deutschen Forstwirtschaftsrat e. V. (DFWR) und dem Deutschen Holzwirtschaftsrat e. V. (DHWR) - die zusammen die Plattform Forst und Holz bilden. Die RVR regelt die Sortierung und Vermessung von Rohholz sowie die damit zusammenhängenden Begriffsdefinitionen bundeseinheitlich auf privatrechtlicher Basis. Die Plattform Forst & Holz richtete mit Unterzeichnung der RVR einen Ständigen Ausschuss (StA RVR) ein, der sich paritätisch aus Vertretern der Forst- und Holzwirtschaft zusammensetzt. Der StA RVR bewertet neue technische Entwicklungen sowie wissenschaftliche Erkenntnisse und Praxiserfahrungen und entwickelt die RVR bei Bedarf kontinuierlich weiter. Die Arbeit des StA RVR wird nachvollziehbar dokumentiert und ist öffentlich einsehbar auf folgender Webseite: www.rvr-deutschland.de

Zusatzinformationen zur Plattform Forst & Holz

Die Plattform Forst & Holz ist ein Zusammenschluss der Dachverbände Deutsche Forstwirtschaftsrat e. V. (DFWR) und Deutscher Holzwirtschaftsrat e. V. (DHWR) und vertritt die gemeinsamen Interessen des Clusters Forst und Holz als Holzwirtschaftskette vom Wald bis zum Endprodukt. Mit einem jährlichen Gesamtumsatz von 181 Mrd. Euro, 128.000 Unternehmen und 1,1 Mio. Beschäftigten hat die holzbasierte Wertschöpfung einen hohen Stellenwert für die Wirtschaftskraft und die Beschäftigung in Deutschland und gilt als eine der Schlüsselbranchen insbesondere im ländlichen Raum.

Kontakt Plattform Forst&Holz:

Plattform Forst & Holz c/o Deutscher Forstwirtschaftsrat e.V., Geschäftsführer Franz Thoma

Claire-Waldoff-Straße 7, 10117 Berlin

Tel. 030-31904 560

E-Mail info@forstundholz.net

Website: www.forstundholz.net

Fragen & Antworten (FAQ)

Sie haben eine Frage zur RVR?
Möglicherweise finden Sie die Antwort in
unserem Frage-Antwort -Katalog.

zu den FAQ
RVR Online-Version (kostenlos)

Laden Sie hier die kostenlose Online-Version der RVR herunter:

Download
RVR Druck-Version

Bestellen Sie hier die Druckversion der RVR:

zum Shop